Betriebsferien vom 10.-31.08.2017
0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Produktion

Produktion im Team
„Bücherkunst“ produziert – mit Stephan Peschke als Geschäftsführer – als kreatives und erfahrenes Team mit Leidenschaft und Liebe zum Detail.

Die Basis der Zusammenarbeit sind langjährig gepflegte Kontakte, transparente Kommunikation und ein fairer Umgang mit unseren ausgewählten Lieferanten und Produzenten. Arbeiten im Team bedeutet für uns auch, es gibt keinen Arbeitgeber! Es werden keine Preise diktiert. Leistung wird nicht nur per Stunde und Material, sondern auch nach Idee bzw. Einsatz bezahlt.

Nachdem ich - was Design Funktionalität betrifft - im Grunde die Ideen meiner Kunden an mein Team weitergebe, werden gemeinsam Prototypen entwickelt, die als Ausgangspunkt für Verbesserungen im Optischen als auch Praktischen dienen.

Die Kunst besteht nicht nur in der Fertigung durch traditionelle Herstellungsverfahren und der kreativen  Weiterbearbeitung des Leders nach Wunsch der Kunden, dem Assembeln der verschiedenen Papiere bzw. Ausstattungsvarianten; sie bildet auch aus und weiter in Richtung Koordination, Organisation, Logistik, Personalführung. Viele der beschriebenen Arbeitsschritte werden von verschiedenen Personen / Werkstätten vorgenommen, was eine gewisse Logistik voraussetzt.

Produktion in Indien
Es eröffnet viele Möglichkeiten, aber fordert auch viel Einsatz vom gesamten mit der Herstellung beschäftigten Team, die eigenen Produkte erfolgreich zu fertigen und zu vermarkten. Nicht zuletzt hat sich unser Team junger, cleverer und innovativer indischer Künstler im Alter von etwa 17 – 25 Jahren zur erfolgreichen Kommunikation ohne von Außen einfließende Maßnahmen (Schule) immer mehr mit dem englischen Vokabular auseinandergesetzt. Dadurch und unter Zuhilfenahme von Digitalkamera und Computer war es ihnen möglich, sich von ihren schlecht zahlenden Arbeitgebern zu trennen und von ihrem Dorf aus mit einem interessierten Umfeld in Kontakt zu treten.

Die sich rapide verbessernde Infrastruktur Indiens trägt sicher dazu bei, dass Materialien wie Klemmleisten oder Magnetschnapper, ökologisch verträgliche Färbemittel etc. in vernünftiger und haltbarer Qualität nun auch dort bezogen werden können. Anhand der inzwischen jedem zugänglichen Medien sind abgelegene Dörfer eher in der Lage, lokale Produkte unabhängig anzubieten.

Die Unterstützung dieser Dorfbewohner liegt uns ganz besonders am Herzen. Ausbeutung, Kinderarbeit und unwürdige Arbeitsbedingungen können wir im Zusammenhang mit unseren Produkten aufgrund der regelmäßigen engen Kontakte und Besuche vor Ort ausschließen!


Arbei_5



Foto4_jpg



Foto3_jpg



Foto1kl



Foto1kl
 

Zuletzt angesehen